Energiewende_Header

Auf einfache Weise Heizkosten effektiv reduzieren

Ihnen ist effizientes und damit umweltbewusstes Heizen eine Herzensangelegenheit? Glücklicherweise können Sie auf unterschiedliche Optionen bei der ökologischen Energieverwendung zurückgreifen. Zeitgenössische Heizungsanlagen, die auf dem neuesten Stand der Technik sind, werden von gut durchdachten Wartungs- und Servicekonzepten begleitet, die allesamt nur auf eines ausgerichtet sind: Ihre Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern zu gewährleisten.

Effektive Energiespartipps

Jeder sollte in die Lage versetzt werden, Heizkosten sparen zu können. Wer sich für eine moderne Anlage entscheidet, die über die neueste Technik verfügt, hat bereits den wichtigsten Schritt zur dauerhaften energetischen Unabhängigkeit getan. Vereint man dann noch High Tech mit High Service, kann man beruhigt in die Zukunft blicken. Wer die Wartung seiner Heizanlage auf höchstem Niveau sicherstellen will, lässt regelmäßige Kontrollen durch geschultes Personal durchführen. Nur so wird aus dem Traum vom langfristigen Energiesparen auch tatsächlich Realität. Zu beachten gibt es dabei folgende Aspekte:

  • Regelmäßiges Lüftung und die Nutzung eines modernen Wohnraumlüftungssystems
  • Regelmäßig durchgeführte Wartungen vom Kundendienst stellen den störungsfreien Betrieb sicher
  • Nutzen Sie einen hydraulischen Abgleich, um den Druck der Heizungspumpe zu optimieren
  • Greifen Sie auf eine Solarthermie-Anlage zurück, um mit gespeicherter Sonnenwärme heizen zu können
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren selbst produzierten Strom auch wirklich selbst nutzen
  • Nutzen Sie die Vorteile von Solarstrom und "Power-to-Heat"-Systemen
  • Fällt überschüssige Energie an, sollten Sie einen Stromspeicher nutzen

 

Hydraulischer Abgleich – Heizung sauber einstellen

 

Alles eine Frage der Einstellung. Das A und O einer gut funktionierenden sind ordnungsgemäße Einstellungen. Profis nutzen zum Beispiel den hydraulischen Abgleich um sicherzustellen, dass sich die Wärme gleichmäßig verteilen kann. Somit sind auch wirklich alle Räume Ihres Hauses versorgt, wenn der entsprechende Heizbedarf gegeben ist. Zu diesem Zweck wird der optimale Druck der Heizungspumpe ermittelt und entsprechend eingestellt. Hohe Heizkosten können durch dieses Vorgehen mit wenig Aufwand vermieden vermieden werden.

 

Lueftung.jpg

 

Sparen Sie Heizkosten durch effizientes Lüften. Moderne Wohnraumlüftungssysteme sind der perfekte Weg, das volle Potential aus einer Heizungsanlage herauszukitzeln. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Einerseits produzieren sie ein gutes Raumklima und andererseits gewinnen sie einen Großteil der nach außen abgegebenen Wärme zurück. Durchdachtes Lüften mit Lüftungssystemen auf dem aktuellen Stand der Technik kann so zu einer durchschnittlich 20 Prozent geringeren Heizlast führen.

 

Solarthermie.jpg

 

Mit Solarenergie nicht ins kalte Wasser springen müssen. Mit Hilfe von Solarthermie können Sie sich die Kraft der Sonne zu Nutze machen. Durch den Einsatz von Kollektoren auf dem Dach kann die Sonnenwärme gesammelt und in einem Speicher gebündelt werden. Aus diesem kann die Energie dann in Form von Wärme direkt an die Heizungen geleitet oder bei Bedarf für die Erzeugung von warmem Wasser verwendet werden. Im Ergebnis heißt dies: Deutlich niedrigere Heizkosten.

 

web__Auto_Skizze.jpg

 

Selbst ist der Energieversorger! Wer gerne unabhängig ist und sich nicht den Preisschwankungen auf dem Energiemarkt aussetzen will, produziert am besten seinen eigenen Strom. Solarstrom-Module sind in diesem Zusammenhang eine äußerst effiziente Option der ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Erzeugung von Energie.  Der auf diese Weise gewonnene Strom muss dabei keineswegs ins Netz eingespeist werden, sondern kann mit Hilfe modernster Anlagen immer effizienter für die eigene Versorgung genutzt werden. Der große preisliche Vorteil dabei: Man kann schrittweise neue Solarmodule hinzufügen und wird so am Ende komplett unabhängig von externen Energieversorgern.

 

Illustration_Batteriespeicher.jpg

 

Effizient Heizen - mit der richtigen Batterie. Ein Stromspeicher sorgt dafür, dass sich aus selbst erzeugtem Strom anfallende Überschüsse zwischengespeichert werden können. Bei entstehenden Versorgungsengpässen, zum Beispiel aufgrund eines gesteigerten Energiebedarfs, kann man auf diese gespeicherte Energie zurückgreifen. Ein weiterer Vorteil moderner Stromspeicher: Sie können gemeinsam mit Mini-Blockheizkraftwerken genutzt werden und so deren volles Potential entfalten helfen.

 

Illustration_PV-Heizung.jpg

 

Mit Strom heizen. Nutzen Sie die doppelten Vorteile des von Ihnen selbst erzeugten Solarstroms! Soll nicht bloß der eigene Strombedarf abgedeckt, sondern Energie auch an das Heizsystem geleitet und die Warmwassererzeugung sichergestellt werden, können Sie auf das so genannte „Power-to-Heat-System“ zurückgreifen. Auf diese Weise wird die von der Solarstromanlage produzierte Energie auch in Zeiten eines geringen Strombedarfs effizient genutzt.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 61) 7 21 85 66

Termin vereinbaren

Porträt von Thomas Issler, Lörrach

Alles Wissenswerte über Ihre Heizungsmodernisierung

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu den Themen Renovierungsablauf, Heizsysteme und Förderungsmöglichkeiten.

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

3HEADER_Montage_stk112266rke_22_2.jpg
Gettyimages

Welcher spezielle Heizungstyp sind Sie?

Bewährte Technik oder lieber regenerative Energien und zukunftsweisende Technik? Alles ist eine Typfrage.

Heizungssysteme

 

Energieberatung
Martin Maier

Die Fördermittel sollten Sie mitnehmen!

Wer sich für eine neue Heizung entscheidet, kann in vielen Fällen auf finanzielle Unterstützung durch Fördermittel hoffen.

Förderung